Kräuter & Gewürze - unterschätzt, anregend, lecker.

Össur
13-10-2021
Blog

Kräuter & Gewürze sind nicht nur das I-Tüpfelchen der Back- und Kochkunst, sie haben auch eine besondere Wirkung, die oft unterschätzt wird. Sie können beruhigen, anregen und aufgrund vieler gesunder Inhaltsstoffe auch heilend wirken. Gewürze werden nicht zuletzt auch als Hausmittel gegen Kniearthrose eingesetzt.

 

Auch eine kulturelle Wirkung haben Kräuter & Gewürze – ihr Duft und Geschmack rufen Erinnerungen und Assoziationen hervor. So verbinden wir bestimmte Gewürze mit fernen Ländern oder Bräuchen. Gerade jetzt haben Zimt, Kardamom, Nelken und Co. Hochkonjunktur. Das alles duftet und schmeckt nach gemütlicher Weihnachtszeit und oft reicht schon der Gedanke an Vanille-Kipferl und Punsch, um uns einzustimmen. Schenken Sie sich ein bisschen Wohlfühlzeit mit aromatischen Kräutern & Gewürzen – zum Beispiel mit dem einzigartigen Aroma von Sternanis. Die sternförmige Heilpflanze sieht nicht nur schön weihnachtlich aus, sondern soll auch bei Husten und Halsschmerzen helfen.

 

Auch wenn krankheitsbezogene Aussagen für Lebensmittel generell verboten sind, so empfehlen doch viele Ärzte: Alles was gut tut, das hilft! So können gute alte Hausmittel eine Alternative zu Medikamenten sein. Wir haben ein paar Beispiele für Sie gesammelt.

 

Teufelskralle kann bei Gelenkschmerzen helfen

Die afrikanische Heilpflanze mit den schönen Blüten gilt als entzündungshemmendes und schmerzlinderndes Gewürz gegen Arthrose und allgemeine Gelenkschmerzen. Die Extrakte der Pflanze können Stoffwechselvorgänge bremsen, die den Abbau der Knochen verursachen. Die Wirkung ist nicht wissenschaftlich nachgewiesen, aber viele Menschen berichten von positiven Effekten. Man kann Teufelskralle als Tee oder Salbe verwenden.

 

Rosmarin bringt den Kreislauf in Schwung

Denken Sie bei Rosmarin auch an leckere mediterrane Gerichte? Rosmarin kann mehr. Probieren Sie doch mal, ob Rosmarin-Tee Ihren Kreislauf in Schwung bringt. Auch in Form von ätherischem Öl hat Rosmarin eine erfrischende Wirkung.  

 

Thymian für ein starkes Im Immunsystem

Jetzt ist Erkältungszeit. Nicht mit uns! Denn wer Thymian-Tee vorbeugend trinkt, lässt der Erkältung erst gar keine Chance. Ein paar Tassen Tee pro Tag und Sie kommen gut durch den Winter.

 

Ob Kräuter, Gewürze oder gesunde Lebensmittel, wer bei Arthrose auf seine Ernährung achtet, ist auf dem besten Weg, Arthrose zu vermeiden oder das Fortschreiten von Arthrose hinauszuzögern. Denn eine gesunde Lebensweise gilt als eine der 3 Säulen der Arthrosetherapie:

 

  1. Arthrosegerechte Lebensmittel und gesunde Nährstoffe für den Körper
  2. Gelenkschonendes Training zur Kräftigung der Muskulatur und zur Stabilisierung der Gelenke
  3. Entlastung des von Arthrose betroffenen Kniegelenks durch orthopädische Hilfsmittel